Wandern in Norwegen

Skandinavische Ursprünglichkeit im Wanderurlaub genießen

Norwegen besticht durch seine beeindruckende Natur, geprägt von schroffen Felswänden und glasklaren Fjorden. Die ehemalige Postschiffsroute Hurtigruten zwischen Bergen und Kirkenes gilt als eine der schönsten Seereisen der Welt. Die Lofoten sind ein überaus beliebtes Postkartenmotiv. Doch auch gerade abseits der touristischen Highlights bietet das skandinavische Land ursprüngliche Wanderlandschaften und präsentiert sich mit ganz eigenen Traditionen und Mythen.

Flächenmäßig gehört Norwegen zu den größten Ländern Europas, ist aber mit rund 5,3 Millionen Einwohnern nur dünn besiedelt. Die Längenausdehnung zwischen dem südwestlichsten und dem nordöstlichsten Punkt beträgt über 1.500 Kilometer. Dazwischen finden sich neben der Hauptstadt Oslo nur wenige Großstädte wie Stavanger, Bergen und Trondheim, die alle im Süden Norwegens liegen. Während Kulturreisende in Oslo auf ihre Kosten kommen, begeistern sich Wanderurlauber für die ursprüngliche, eindrucksvolle Natur des Landes. Wandern gehört auch zu den Freizeitvergnügen von Norwegens Königin Sonja. Ihr zu Ehren wurde sogar eine eigene Route benannt, die sie selbst zuweilen beschreitet.

Unsere Norwegen-Wanderreisen

Norwegen

Wandern im Reich der Moschusochsen

3x leicht, 3x moderat

  • Hoch gebettet: In Brumunddal übernachten wir im höchsten Holzhaus der Welt, mit Ausblick auf den größten See Norwegens.
  • Top-Wanderungen im Dovrefjell: Wandere durch die baumlose Fjell-Weite im norwegischen Dovrefjell auf die 2.286 Meter hohe ‘Snøhetta’.
  • Sanfte Moschusochsen-Safari in der Wildnis des Nordens: Beobachte die wildlebenden, zottigen Urzeitriesen aus nächster Distanz.

8 Tage Gruppenreise 6 bis 14 Teilnehmer

ab 1.370,00 €

zur Reise
zur Reise